DLRG erhält Spende in Höhe von 1.000,- EUR

04.02.2014

Eine Spende in Höhe von EUR 1.000,- EUR übergab die Volksbank Donau-Neckar der DLRG Schwenningen. Felix Kremelic, stellv. Vorsitzender der DLRG, nahm den Scheck von Regionaldirektor Marc Distel entgegen. "Die DLRG leistet einen wichtigen Beitrag in Sachen Sicherheit von der wir alle profitieren. Unsere Spende ist daher in sehr guten Händen" führt Distel aus. Die Spende soll die Schwimmausbildung der DLRG unterstützen, auf die der Verein großen Wert legt. Die Ausbildung reicht dabei von Nichtschwimmern jeden Alters bis hin zum Rettungsschwimmer. Für diese Ausbildung sind entsprechende Hilfsmittel und Personal notwendig. "Die Spende hilft uns in diesem Bereich sehr" so Kremelic.

Die DLRG Schwenningen ist im Schwarzwald-Baar-Kreis und den Nachbarlandkreisen Tuttlingen, Rottweil tätig. Die ehrenamtlichen Helfer im Wasserrettungsdienst sind an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr auf Abruf. Auch sie müssen regelmäßig trainieren, sei es im schwimmerischen Bereich oder in ihren einzelnen Fachbereichen.