Volksbank Donau-Neckar eG spendet drei Fahrzeuge

25.07.2014

Die Diakonie in Tuttlingen, das Deutsche Rote Kreuz in Schwenningen und die prokids-Stiftung in Schwenningen können sich freuen: Sie bekommen je ein VW-up gespendet und können dadurch in Zukunft pflege- und hilfsbedürftige Menschen besser versorgen.

„Die Spende ist Teil einer Aktion, die ganz Baden-Württemberg umfasst. Über 300.000 Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg haben insgesamt 143 Fahrzeuge, sogenannte VR-Mobile, gespendet“, sagt Frank-Karsten Willer, Vorstand der Volksbank Donau-Neckar eG, der stellvertretend für die Bank an der Übergabeveranstaltung teilgenommen hat.

Am Donnerstag, den 24. Juli 2014, wurden im Rahmen einer Großveranstaltung auf Schloss Solitude in Stuttgart symbolisch die Fahrzeugschlüssel übergeben. Das Projekt „VR-Mobil – Wir fördern die Region“ ist damit bereits in seine siebte Runde gegangen. Seit 2008 haben Volksbanken und Raiffeisenbanken insgesamt 686 VR-Mobile gespendet.

Nach der symbolischen Fahrzeugübergabe sind die VR-Mobile vom Schloss Solitude aus zu einer Sternfahrt zu ihren Bestimmungsorten gestartet. Die Spende kommt zustande, indem die Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken Monat für Monat bei ihrer Bank VR-Gewinnsparlose kaufen. Mit dem Erwerb eines Loses können VR-Gewinnsparer tolle Sach- und Geldpreise gewinnen. Neben diesen Preisen kommt ein Teil der Loseinnahmen sozialen Einrichtung in der Region zu Gute, der Rest wird dem Losinhaber auf seinem Sparbuch gutgeschrieben.

Mehr zum VR-Gewinnsparen erfahren Sie hier.

Volksbank Donau-Neckar eG spendet drei Fahrzeuge in den Landkreisen Tuttlingen und Schwarzwald-Baar
Volksbank Donau-Neckar eG spendet drei Fahrzeuge in den Landkreisen Tuttlingen und Schwarzwald-Baar
Volksbank Donau-Neckar eG spendet drei Fahrzeuge in den Landkreisen Tuttlingen und Schwarzwald-Baar
Volksbank Donau-Neckar eG spendet drei Fahrzeuge in den Landkreisen Tuttlingen und Schwarzwald-Baar